Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Kontakt

Dirk Pollmächer

Universitätsrechenzentrum
Raum 020
Kurt-Mothes-Straße 1
06120 Halle (Saale)

Weitere Einstellungen

Login für Administratoren





Blogs@MLU -
Das Leben an der Uni

Auf dieser Seite finden Sie eine kleine Auswahl von Beiträgen aus den Blogs von Angehörigen und Institutionen der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Eine komplette Übersicht aller Blogs und Feeds finden Sie links unter Alle Blogs.


Tod auf dem Campus

hastuzeit

19.01.2010

Unsere Lehrgebäude haben alle eine Geschichte. Nicole Kirbach hat die Archive durchforstet und stellt in einer Reihe ihre Recherche-Ergebnisse vor. Teil 4: Die Burg Giebichenstein Burg Giebichenstein um 1750, Ausschnitt aus einem Kupferstich von Gründler Die Geschichte der Burg beginnt im 10. Jahrhundert. Die noch nicht sesshaften Ungarn, die Magyaren, überfielen viele Städte in Mitteleuropa. Heinrich I. konnte im Jahr 926 einen wichtigen Fürsten von ihnen gefangen nehmen und dadurch ei...

[ mehr ... ]

Gründen ist einfacher als Schließen

hastuzeit

19.01.2010

Die Zukunft der Hochschulen in Sachsen-Anhalt ist ungewiss. Sie sind unterfinanziert, und zusätzliche Investitionen sind nicht zu erwarten. Braucht das Land eine neue Strukturdebatte? Professor Holm Altenbach vor dem Zentrum für Ingenieurwissenschaften in der Kurt-Mothes-Straße (Foto: J.L.) Der Betonklotz in der Kurt-Mothes-Straße 1 liegt etwas erhöht, so dass man über den Weinbergcampus blicken kann. Er ist einer von vielen Zweckbauten hier – ein klobiges Rechteck mit bröckelnder Fa...

[ mehr ... ]

Winterkrimi

hastuzeit

19.01.2010

Eine Reihe merkwürdiger Morde oder doch alles bloß Zufälle? Findet es im Winterkrimi zum neuen Jahr heraus! Illustration: Anka Büchler »Drei tote Weihnachtsmänner in drei Tagen nach Neujahr, jedes Jahr wird mehr Spielzeug geschmuggelt, unglaublich«, sagte Inspektor Rudolf Reindeer. »Ja, Chef, unglaublich, und immer war es ein seltsamer Unfall«, stimmte ihm sein Assistent Christian Kind zu. Beide beugten sich über die Leiche eines fetten Mannes im Weihnachtsmannkostüm. »Erschlagen ...

[ mehr ... ]

“Opa, warum sind die Fische tot?”

Politik.Wissenschaft.

16.01.2010

Ein großes Stück Zeitgeschichte: zum 30-jährigen Bestehen der GRÜNEN empfiehlt sich ein Blick in die jüngere Vergangenheit – dank des weltweiten Webs ist dies problemlos möglich. In einem Wahlwerbespot der Partei aus dem Bundestagswahlkampf 1980 werden die Anfänge der Partei deutlich, zu sehen bei YouTube: http://www.youtube.com/watch?v=lQ6jhSQCUQc&feature=player_embedded

[ mehr ... ]

Parlament zu verkaufen

Politik.Wissenschaft.

13.01.2010

Schon immer mal Interesse an einer bemerkenswerten Immobilie gehabt? Im US-Bundesstaat Arizona stehen die Parlaments- und Regierungsgebäude zum Verkauf, darunter die Plenarsäle des Repräsentantenhauses und des Senats sowie das Büro des Gouverneurs. Der Bundesstaat ist hoch verschuldet und möchte durch den Verkauf der Gebäude kurzfristig bis Juni 2010 einen Erlös von 735 Millionen Dollar erzielen. Für wen das etwas viel auf einmal ist: Verkaufsanteile beginnen bereits bei 5000 US-Dolla...

[ mehr ... ]

Kurzbericht zur Stura-Sitzung am 11.01.

Studierendenrat

12.01.2010

Auf der Sitzung des Studierendenrates vom 11. Januar 2010 wurden Vertreter für die Konferenz der Studierendenschaften Sachsen-Anhalt, den Kassenprüfungsausschuss und den Wahlausschuss gewählt. Darüber hinaus wurde eine Fahrt zum ökumenischen Kirchentag bezuschusst und die Projekte "Umsonstladen" und "Theologenball" finanziell unterstützt. Abschließend wurde intensiv im Studierendenrat über die eigene Arbeitsweise diskutiert.

[ mehr ... ]

Studio-Club 4 am 15.01.

Studierendenrat

11.01.2010

Studiclub 4 am 15.01.2010 im Riff-Club, Eintritt 4 Euro

Am 15. Januar 2010 ist das Schauspielstudio am Neuen Theater Halle mit seinem vierten selbstgestalteten Studio-Club zu sehen,wobei die jungen Studenten diesmal durch Fräulein Böllberg musikalisch unterstützt werden. Los geht's um 22 Uhr im Riff-Club. Der Eintrittspreis liegt bei 4 Euro.

[ mehr ... ]

Poetry Slam am 17.01.

Studierendenrat

11.01.2010

Der nächste Poetry Slam findet am 17. Januar 2010 ab 20:00 Uhr im Turm statt. Der Eintrittspreis liegt bei 4 Euro im Vorverkauf und 5 Euro an der Abendkasse, wer liest spart sich den Eintritt. Diesmal mit dabei sind Armin Sengbusch, Christian Ritter, Björn Högsdal und Clara Nielsen. Darüber hinaus wird ein Slam Workshop angeboten. Interessenten hierfür melden sich unter info@halternativ-verein.de.

[ mehr ... ]

ALV-Vortrag: Alternative Formen des Zusammenlebens am 14.01.

Studierendenrat

11.01.2010

Mit welchen alternativen Lebensformkonzepten können wir den isolierenden Tendenzen in unserer Gesellschaft begegnen? Wie können wir unseren Alltag umweltgerecht und ohne Hierarchien und Diskriminierung gestalten? Diese und weitere Fragen sollen im Rahmen eines Vortragsabends am 14. Januar 2010 um 19 Uhr im Hörsaal XVIII des Melanchthonianums am Universitätsplatz geklärt weden. Als Referenten für dieses Thema stehen Susanne Gierens und Brigitte Reich von der Lebens(t)raum Gemeinschaft Ja...

[ mehr ... ]

‘Geocultural’ Literatur und andere Szenarien über die Welt

Wildes Denken - Die Welt auf ethnologisch

08.01.2010

Am Max-Planck-Institut für ethnologische Forschung in Halle finden in regelmäßigen Abständen Konferenzen und Vorträge statt. Der erste Vortrag in diesem Jahr wurde von dem schwedischen Ethnologen Ulf Hannerz gehalten. Unter dem Titel Images of the World, Now and Next: global scenarios as texts and transnational cultural phenomena stellte er eine Reihe von Büchern (oder vielmehr eine Textgattung) vor, in denen (ethnologische) Themen scheinbar populistisch diskutiert werden. Hannerz versu...

[ mehr ... ]

Rätsel, Teil VI

Politik.Wissenschaft.

06.01.2010

Pünktlich zum neuen Jahr folgt des Rätsels sechster Teil. Welche deutsche Stadt ist hier zu sehen? Antworten(vorschläge) wie immer in die Kommentare (siehe unten).

[ mehr ... ]

Eröffnung der Jahresausstellung am 28. Januar 2010 in der Harz-Mensa

Photoclub Conspectus

05.01.2010

Unsere Ausstellung „CONSPECTUS – RETROSPECTIVE“ in den Räumlichkeiten der Harz-Mensa ist noch nicht einmal abgehangen, schon stecken wir mitten in der Endvorbereitung zur aktuellen Jahresausstellung…

[ mehr ... ]

Afghanistan-Debatte verschärft sich

Politik.Wissenschaft.

05.01.2010

Über den Jahreswechsel 2009/2010 hat sich die Debatte um den deutschen Beitrag für den Einsatz in Afghanistan verschärft. Zunächst hatte die Vorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Margot Käßmann, in einem Interview mit der Berliner Zeitung an Heilig Abend den Einsatz als “nicht zu rechtfertigend” kritisiert. In ihrem Neujahrsgottesdienst in der Dresdener Frauenkirche hatte sie dann ein Ende des Kampfes der Bundeswehr in Afghanistan gefordert und den bisherigen Einsatz ...

[ mehr ... ]

Öffnungszeiten 2010

Studierendenrat

04.01.2010

Die neuen Öffnungszeiten stehen noch nicht endgültig fest, diese Woche sind wir jedoch zu folgenden Zeiten erreichbar.

Montag 4.1. von 12 bis 18Uhr
Dienstag 5.1. von 14 bis 18Uhr
Donnerstag 7.1. von 13 bis 18Uhr
Die Rechtsberatung findet erstmals am 14.1. statt

Anfragen ansonsten gern per E-Mail.

[ mehr ... ]

»Platter Protest kam für uns nicht in Frage«

hastuzeit

03.01.2010

Die Konferenz "Werktage" beschäftigte sich mit der Zukunft der Kunst- und Designstudiengänge. Pause zwischen den Vorträgen Ende Oktober 2009 kamen Kunst- und Designstudenten aus dem ganzen Land in Halle zusammen. Christoph Knoth und Anja Kaiser, Studierende der Hochschule für Kunst und Design Burg Giebichenstein, hatten im Rahmen eines Semester- bzw. Bachelorabschlussprojektes zu der »Werktage«-Konferenz geladen, in der es um die Zukunft ihrer Studiengänge im Bachelor-/Mastersystem ...

[ mehr ... ]

Momentaufnahmen, Folge I

Politik.Wissenschaft.

03.01.2010

Pünktlich zum Neuen Jahr starten wir hier im Blog eine neue Rubrik. Sie ist mit “Momentaufnahmen” betitelt und soll ausgewählte Fotoaufnahmen umfassen, die nicht zwangsläufig mit Politik und Politikwissenschaft zu tun haben, sondern einfach Augenblicke des Tages aufgreifen bzw. festhalten sollen. Den Anfang macht heute ein Blick über den Unteruckersee nahe Prenzlau (Uckermark), aufgenommen während eines Laufs am 23. Dezember 2009.

[ mehr ... ]

Bildungsstreik-Fundsachen

Studierendenrat

01.01.2010

Der Bildungsstreik ist vorüber und ihr vermisst immer noch eure Jacke, euren Kühlschrank, euren Schlafsack oder eure Isomatte? Dann schaut im Studierendenrat vorbei, vielleicht können wir euch ja weiter helfen. Nachdem das Audimax am 18. Dezember freiwillig geräumt wurde, wurde alles, was sich noch im Gebäude befand, in den Studierendenrat, Universitätsplatz 7, gebracht. Ihr habt also gute Chancen, euer Eigentum wiederzubekommen. Kommt dazu einfach zu den Öffnungszeiten des Büros bei ...

[ mehr ... ]

Eine kleine Internet-Weihnachtsgeschichte

Politik.Wissenschaft.

25.12.2009

Der Berliner Dirk Komorr-Hoang, Inhaber eines Blumengeschäfts, war längere Zeit krank, sein Geschäft damit immer wieder geschlossen. So kam natürlich kein Geld in die Kasse, und Komorr-Hoang stand beruflich vor dem Aus. Doch dann kam der Blogger Sachar Kriwoj und rettete das Geschäft – dank des Internets. Einen Tag vor Heiligabend war das kleine Wunder vollbracht. Lesen Sie die komplette Geschichte auf den Internetseiten der Berliner Morgenpost: http://www.morgenpost.de/berlin-aktuell/...

[ mehr ... ]

Avatar – Ein ethnologischer Blockbuster oder Von edlen Wilden, Kolonialismus und der Macht um Wissen

Wildes Denken - Die Welt auf ethnologisch

23.12.2009

Die Geschichte ist schnell erzählt: Auf der Suche nach neuen Ressourcen hat die Menschheit einen Planeten – Pandora – gefunden, auf dem ein wertvolles Gestein vorkommt. Die Kolonialisierung und Ausbeutung des Planten wird von dem gierigen Eroberer Parker Selfridge geleitet, der durch die Armee von Colonel Miles Quaritch unterstützt wird. Die angenommene Überlegenheit durch Technologien und dem Wissen um die wertvollen Mineralien müssen vor allem gegenüber den Na’vi eingesetzt werd...

[ mehr ... ]

Noch einmal: Was ist Ihr Buch des Jahres??

Politik.Wissenschaft.

21.12.2009

Zur Erinnerung: Wir suchen das Buch des Jahres – Ihr Buch des Jahres 2009! Es sollte natürlich im weitesten Sinne von Politik, Politikwissenschaft oder vom aktuellen Zeitgeschehen handeln. Es muss nicht in diesem Jahr erschienen sein, Sie sollten es aber in den abgelaufenen zwölf Monaten gelesen haben. Worum geht es in dem Buch? Warum hat es Sie gefesselt bzw. fasziniert? Wem können Sie das Buch weiterempfehlen? Wenn Sie einige Zeilen über dieses Buch schreiben und an den Politik.Wissen...

[ mehr ... ]

Zum Seitenanfang