Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Kontakt

Dirk Pollmächer

Universitätsrechenzentrum
Raum 020
Kurt-Mothes-Straße 1
06120 Halle (Saale)

Weitere Einstellungen

Login für Administratoren





Blogs@MLU -
Das Leben an der Uni

Auf dieser Seite finden Sie eine kleine Auswahl von Beiträgen aus den Blogs von Angehörigen und Institutionen der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Eine komplette Übersicht aller Blogs und Feeds finden Sie links unter Alle Blogs.


Öffnungszeiten 2010

Studierendenrat

04.01.2010

Die neuen Öffnungszeiten stehen noch nicht endgültig fest, diese Woche sind wir jedoch zu folgenden Zeiten erreichbar.

Montag 4.1. von 12 bis 18Uhr
Dienstag 5.1. von 14 bis 18Uhr
Donnerstag 7.1. von 13 bis 18Uhr
Die Rechtsberatung findet erstmals am 14.1. statt

Anfragen ansonsten gern per E-Mail.

[ mehr ... ]

»Platter Protest kam für uns nicht in Frage«

hastuzeit

03.01.2010

Die Konferenz "Werktage" beschäftigte sich mit der Zukunft der Kunst- und Designstudiengänge. Pause zwischen den Vorträgen Ende Oktober 2009 kamen Kunst- und Designstudenten aus dem ganzen Land in Halle zusammen. Christoph Knoth und Anja Kaiser, Studierende der Hochschule für Kunst und Design Burg Giebichenstein, hatten im Rahmen eines Semester- bzw. Bachelorabschlussprojektes zu der »Werktage«-Konferenz geladen, in der es um die Zukunft ihrer Studiengänge im Bachelor-/Mastersystem ...

[ mehr ... ]

Momentaufnahmen, Folge I

Politik.Wissenschaft.

03.01.2010

Pünktlich zum Neuen Jahr starten wir hier im Blog eine neue Rubrik. Sie ist mit “Momentaufnahmen” betitelt und soll ausgewählte Fotoaufnahmen umfassen, die nicht zwangsläufig mit Politik und Politikwissenschaft zu tun haben, sondern einfach Augenblicke des Tages aufgreifen bzw. festhalten sollen. Den Anfang macht heute ein Blick über den Unteruckersee nahe Prenzlau (Uckermark), aufgenommen während eines Laufs am 23. Dezember 2009.

[ mehr ... ]

Bildungsstreik-Fundsachen

Studierendenrat

01.01.2010

Der Bildungsstreik ist vorüber und ihr vermisst immer noch eure Jacke, euren Kühlschrank, euren Schlafsack oder eure Isomatte? Dann schaut im Studierendenrat vorbei, vielleicht können wir euch ja weiter helfen. Nachdem das Audimax am 18. Dezember freiwillig geräumt wurde, wurde alles, was sich noch im Gebäude befand, in den Studierendenrat, Universitätsplatz 7, gebracht. Ihr habt also gute Chancen, euer Eigentum wiederzubekommen. Kommt dazu einfach zu den Öffnungszeiten des Büros bei ...

[ mehr ... ]

Eine kleine Internet-Weihnachtsgeschichte

Politik.Wissenschaft.

25.12.2009

Der Berliner Dirk Komorr-Hoang, Inhaber eines Blumengeschäfts, war längere Zeit krank, sein Geschäft damit immer wieder geschlossen. So kam natürlich kein Geld in die Kasse, und Komorr-Hoang stand beruflich vor dem Aus. Doch dann kam der Blogger Sachar Kriwoj und rettete das Geschäft – dank des Internets. Einen Tag vor Heiligabend war das kleine Wunder vollbracht. Lesen Sie die komplette Geschichte auf den Internetseiten der Berliner Morgenpost: http://www.morgenpost.de/berlin-aktuell/...

[ mehr ... ]

Avatar – Ein ethnologischer Blockbuster oder Von edlen Wilden, Kolonialismus und der Macht um Wissen

Wildes Denken - Die Welt auf ethnologisch

23.12.2009

Die Geschichte ist schnell erzählt: Auf der Suche nach neuen Ressourcen hat die Menschheit einen Planeten – Pandora – gefunden, auf dem ein wertvolles Gestein vorkommt. Die Kolonialisierung und Ausbeutung des Planten wird von dem gierigen Eroberer Parker Selfridge geleitet, der durch die Armee von Colonel Miles Quaritch unterstützt wird. Die angenommene Überlegenheit durch Technologien und dem Wissen um die wertvollen Mineralien müssen vor allem gegenüber den Na’vi eingesetzt werd...

[ mehr ... ]

Noch einmal: Was ist Ihr Buch des Jahres??

Politik.Wissenschaft.

21.12.2009

Zur Erinnerung: Wir suchen das Buch des Jahres – Ihr Buch des Jahres 2009! Es sollte natürlich im weitesten Sinne von Politik, Politikwissenschaft oder vom aktuellen Zeitgeschehen handeln. Es muss nicht in diesem Jahr erschienen sein, Sie sollten es aber in den abgelaufenen zwölf Monaten gelesen haben. Worum geht es in dem Buch? Warum hat es Sie gefesselt bzw. fasziniert? Wem können Sie das Buch weiterempfehlen? Wenn Sie einige Zeilen über dieses Buch schreiben und an den Politik.Wissen...

[ mehr ... ]

Es ist entsetzt?

hastuzeit

19.12.2009

Seit gestern haben die BesetzerInnen des Audimax den Hörsaal vorerst geräumt. Bis oben hin gefüllter Hörsaal XXII (Quelle: Enrico Seppelt/HalleForum.de) Mit dem Ende der Vorlesungszeit vor Weihnachten am 18. Dzemeber wird das seit dem 18. November besetzte Audimax der MLU Halle »entsetzt«. Dabei handelt es sich nicht um das Ende der Studierendenbewegung, die »Entsetzung« stellt den Beginn einer neuen Etappe dar. Mit den internationalen Hochschulbesetzungen und zahlreichen Studierenden...

[ mehr ... ]

StuRa kritisiert HSG-Novelle im Landtag

hastuzeit

16.12.2009

Bei der Anhörung der Hochschulparteien sprach Michael Seifert vom Sprecherkollegium des StuRa. Seine Ausführungen vor dem Gremium lest ihr im Folgenden.

[ mehr ... ]

Zur Zukunft des Online-Journalismus

Politik.Wissenschaft.

16.12.2009

Seit dieser Woche sind einige Online-Inhalte der Berliner Morgenpost und des Hamburger Abendblatts (beide Zeitungen gehören zum gleichen Verlagshaus, nämlich der Axel Springer AG) nur gegen Bezahlung zu haben. Ist man kein Abonnent der jeweiligen Zeitung, so gilt es pro Monat einen Betrag von 4,95 Euro (Morgenpost) bzw. 7,95 Euro (Abendblatt) zu entrichten, um besondere Artikel abrufen zu können. Dabei sollen einige Bereiche wie etwa die Berlin-Nachrichten auf morgenpost.de weiterhin koste...

[ mehr ... ]

Wie man Abmahnungen vermeidet

Peter Kehl

15.12.2009

Immer wieder geistern in den Blogs und Foren die aufgeregten Berichte von Abmahnungen herum. Die einen werden von der Musikindustrie abgemahnt, weil Sie Musik, Spiele oder Filme mit anderen getauscht haben, andere benutzen Kartenausschnitte oder Bilder fremder Webseiten auf der eigenen Seite oder betreiben ein Forum, auf der andere Benutzer Rechte Dritter verletzen. Schließlich gibt es auch noch diejenigen, die andere im Internet verbal angegriffen, kritisiert oder beleidigt haben. Liest man ...

[ mehr ... ]

Kuscheln unterm Kunstnadelbaum

mediA?H

15.12.2009

„Weihnachten, ist mir doch egal…“ singen die Erdmöbel. Uns aber nicht. Deshalb haben wir auch im mediA=H-Kreis eine kleine große Weihnachtsfeier veranstaltet. Mit Geschenken, die keiner haben wollte und Alkohol, der sich verflüchtigte. Wir haben das Fest vorgezogen, quasi, und letzten Mittwoch den heiligen mediA=H-Abend gefeiert. Im Wohnzimmer von Linn war es dank gut heizendem Kachelofen und etwa 20 lieben Leuten so gemütlich wie zuhause. Nach einer kulinarischen Vollmast – die S...

[ mehr ... ]

Wie weiter in Afghanistan?

Politik.Wissenschaft.

15.12.2009

Am Mittwoch, den 16. Dezember 2009, institutionalisiert sich der Verteidigungsausschuss des Deutschen Bundestages als Untersuchungsausschuss, um die Vorfälle rund um die Bombardierung der beiden Tanklastzüge nahe Kunduz/Afghanistan am 4. September 2009 sowie die entsprechenden politischen Verantwortlichkeiten aufzuklären.  Zugleich hat sich in den letzten Wochen die Debatte darüber intensiviert, wie sinnvoll der Einsatz in Afghanistan ist, ob weitere Soldaten in den Einsatz geschickt wer...

[ mehr ... ]

„Engagiert.Studiert!“ mit Liebe

Scientia Halensis

15.12.2009

Zum achten Mal wurde Anfang Dezember 2009 der Ehrenamtspreis „engagiert für halle“ im Stadthaus...

[ mehr ... ]

Mahngebühren ade

hastuzeit

14.12.2009

Seit zwei Wochen bietet die ULB einen neuen Service an: Auf Wunsch erhält man drei Tage vor Ablauf der Leihfrist eine Erinnerungs-E-Mail, dass die entliehenen Medien bald zurückgegeben werden müssen. Für viele Studierende löst sich damit vielleicht das Problem hoher Mahngebühren. Wer von dem Service profitieren möchte, kann sich ganz einfach hier dafür anmelden.

[ mehr ... ]

„Dass man der Kritik die Spitze bricht“

Scientia Halensis

14.12.2009

Die Verschulung der Bachelorstudiengänge wird vielfach und auf allen Ebenen thematisiert. Aber auch...

[ mehr ... ]

Rettung für “Die Partei”??

Politik.Wissenschaft.

14.12.2009

Vergeblich hatte der ehemalige TITANIC-Chefredakteur Martin Sonneborn mit seiner PARTEI (Die “Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative”) darauf gehofft, an der diesjährigen Bundestagswahl teilnehmen zu dürfen. Der Bundeswahlausschuss, der über die zur Wahl zugelassenen Parteien entscheidet, hatte der Partei mangelhafte Ernsthaftigkeit unterstellt. Nun haben die PARTEI-Anhänger wenigstens bei den Wahlbeobachtern der Organisation fÃ...

[ mehr ... ]

Vorlesungen à la carte

hastuzeit

14.12.2009

Unsere Lehrgebäude haben alle eine Geschichte. Nicole hat die Archive durchforstet und stellt in einer Reihe ihre Recherche-Ergebnisse vor. Teil 3: Die Wirtschaftswissenschaften Ansicht von Nordosten, um 1855 Wenn du nach Halle gehst, Dann geh nach Hamburg, Wenn du von gutem Leben was verstehst. So beginnt das Gedicht »Brief auf Hotelpapier« von Joachim Ringelnatz, der mit bürgerlichem Namen Hans Bötticher hieß. Er war deutscher Schriftsteller, Kabarettist sowie Maler und verfasste mehr...

[ mehr ... ]

Warum schämen wir uns fremd?

hastuzeit

14.12.2009

Fremdschämen ist ein psychologisches Phänomen, unter dem wir alle leiden. Woran das liegt und was man dagegen machen kann, erforscht Psychologiestudentin Lea. Dein Kommilitone äußert sich im Seminar sehr selbstbewusst, doch leider unpassend und beschämt senkst Du den Kopf? Dein Professor lacht über seinen eigenen Witz, doch keiner lacht mit ihm und Du verziehst vor Scham dein Gesicht? Es ist verrückt. In all diesen Situationen haben nicht wir, sondern die anderen sich nicht adäquat ve...

[ mehr ... ]

Von der Leinwand auf die Bühne

hastuzeit

14.12.2009

Letzten Winter kam »Novemberkind« in die deutschen Kinos. Jetzt wird die Geschichte als Theaterstück im Neuen Theater aufgeführt. Eine Reise beginnt Foto: Gert Kiermeyer DDR-Filme sind meist ein einziges Klischee. Wiederkehrende Probleme, die mit der gleichen Komik transportiert werden, und irgendwie gibt es immer ein Happy-End. Aber »Novemberkind« ist anders. Erzählt wird eine kleine Geschichte von Inga, einer jungen Frau, die mit dem Gedanken aufwächst, dass ihre Mutter Anna ertrunk...

[ mehr ... ]

Zum Seitenanfang